radfahren auf der via francigena heiligen franz von assisi

Franziskusweg - Nordroute von La Verna nach Assisi

Abschnitt 2 - von Citerna nach Pietralunga

Der zweite Streckenabschnitt des Franziskuswegs, von Citerna über Pieve de’ Saddi und Città di Castello nach Pietralunga.

Die erste umbrische Etappe der ganzen Strecke, die von Citerna aus durch das Zentrum von Città di Castello, am Tiber entlang und schließlich nach Pietralunga führt.
Eine anspruchsvolle Route, also wählen Sie den geeigneten Gang und teilen Sie die Kräfte gut ein.
Start
Citerna
Ziel
Pietralunga
Entfernung
46,3 Km
Höhenunterschied
900 meter
Untergrund
asphalt-schotter
Beschilderung
nein
Empfohlene Fahrräder
hybridfahrrad, gravel bike, e-bike
Trinkwasserquellen
ja (Citerna, Città di Castello, Pietralunga)
 
Schwierigkeitsgrad
 
  anspruchsvoll
Die Etappe führt von Citerna aus durch das malerische Zentrum von Città di Castello und auf 46,3 Kilometern bis nach Pietralunga. Angesichts der Länge und der knapp 1000 Meter Höhenunterschied, ist dies einer der anspruchsvollsten Streckenabschnitte der gesamten Reise.
Besonders anstrengend ist der Anstieg nach Pieve de’ Saddi mit einer teilweisen Steigung von über 10%. Wenig trainierte Fahrer müssen mit ihren Kräften haushalten und die geeigneten Gänge wählen, auf alle Fälle aber ist die wunderschöne Landschaft, die sich auf dem Bergkamm eröffnet, aller Mühen wert. Der erste Teil nach der Abfahrt aus Citerna ist sehr einfach und verläuft zum Großteil auf dem Tiberradweg, der ins Zentrum von Città di Castello führt.
Ein Halt hier ist ein Muss zur Besichtigung der Altstadt und um Kräfte für den widrigen Teil der Etappe zu sammeln. Nach Città di Castello und am Convento degli Zoccolanti vorbei beginnt der Anstieg Richtung Pieve de’ Saddi: rund 7 Kilometer mit einer teilweisen Steigung von über 10%, für die Kraft in den Beinen gefragt ist, vor allem, wenn man auch noch Gepäck mit dabei hat. Nach dem Anstieg haben Sie es mit einer 6 km langen, relativ schlecht befestigten Schotterstraße zu tun, die Sie nach Pieve de’ Saddi bringt.
Ein einzigartiger Ort mit einmaligem Panorama. Nach der Schotterstraße geht es weitere 600 m bergauf, bevor die lange Abfahrt nach Pietralunga beginnt. Zum Abschluss geht es noch einen letzten Kilometer hinauf in die historische Altstadt, wo der zweite Streckenabschnitt endet.
Wissenswertes vor dem start
Trinkwasserquellen
Trinkwasserquellen in Citerna, wo Sie die Wasservorräte für die Etappe und Città di Castello. Angesichts der anspruchsvollen Höhenunterschiede sollten Sie im Sommer stets zwei Trinkflaschen oder eine Trinkblase dabei haben.
Zwischenstopps
Am Tiberradweg gibt es verschiedene Rastmöglichkeiten, aber wir befinden uns noch am Anfang der Fahrt. Wer einen Zwischenstopp einplant oder sich etwas erholen möchte, dem empfehlen wir Città di Castello, da ein Besuch der Altstadt etwas Zeit beansprucht.
Tipps
Die Strecke am Tiber entlang ist sehr reizvoll und angenehm zu fahren; Gehen Sie sie nicht zu schnell an, denn Sie benötigen Ihre Kräfte für den zweiten, sehr anstrengenden Teil. Ein Stopp in Città di Castello zur Besichtigung der Altstadt, zum Trinken und Essen ist ein Muss. Führen Sie stets etwas Proviant bei sich (Obst, Trockenfrüchte, Schokolade, Energieriegel, bei großer Hitze Mineralsalze).
Fremdenverkehrsauskunft (z.B. Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
IAT Büro (Fremdenverkehrsamt) in Città di Castello
Anschrift: Piazza Matteotti - Logge Bufalini - 06012 Città di Castello
Telefon: 0758554922 - Fax 0758552100
Niederlassung von Umbertide
Telefon und Fax: 0759417099
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
citerna fahrradweg franziskusweg nordroute bike

Nordroute - Fahrradwege

m franziskusweg fahrradwege von la verna nach assisi

Abschnitt 1

Von La Verna nach Citerna

<< früher abschnitte

m radfahren auf der via francigena heiligen franz von assisi

Abschnitt 2

Von Citerna nach Pietralunga

m radfahren franziskusweg nordroute franziskanische routen

Abschnitt 3

Von Pietralunga nach Gubbio

nächste abschnitte >>

 
Tags: FahrradwegeAlle RichtungenNordrouteAlle RichtungenNordrouteAnspruchsvollCiternaPietralungaCiternaPietralunga

Den Pilgern stehen ganz unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

  • cammino di francesco unione europea
  • cammino di francesco repubblica italiana
  • cammino di francesco regione umbria
  • cammino di francesco sviluppumbria
  • la via di francesco cammini europa
This site uses cookies including third-party. The prosecution in the navigation involves the acceptance of cookies.