pilgerzug nach petersdom franziskusweg umbrien italien

Franziskusweg - Rom-route von La Verna nach Assisi

Abschnitt 11 - von Trevi nach Poreta

Von Trevi geht es durch Jahrhunderte alte Olivenhaine, vorbei an Einsiedeleien und Feldkirchlein, nach Poreta.

Der Franziskusweg zieht sich weiter durch die Hügellandschaft der Valle Spoletana.
An der 12 km langen Strecke wechseln sich Olivenhaine und offene Felder ab, kleine Ortschaften und Einsiedeleien bieten die Möglichkeit zur Rast.
Der Weg ist geprägt von zahlreichen Aufs und Abs, wählen Sie einen langsamen, gleichmäßigen Schritt. 
Start
Trevi
Ziel
Poreta
Entfernung
12,075 Km
Höhenunterschied Anstieg
+ 550
Höhenunterschied Abstieg
- 620
Untergrund
Asphalt - Schotter 
Beschilderung
Ja
Dauer
4 stunden
Trinkwasserquellen
Ja
Haltepunkte
Ja
Schwierigkeitsgrad
 
mittel
Die Entfernung zwischen Trevi und der Burg von Poreta ist für jedermann zu bewältigen, aber angesichts der vielen Aufs und Abs über die Hügelsind ein langsamer, gleichmäßiger Schritt sowie ein paar Pausen zur Erholung angebracht.
Von Trevi geht zunächst nur bergab bis zum Kloster Madonna delle Lacrime, das einen Besuch lohnt, sofern es geöffnet hat. Hier verlassen Sie die Asphaltstraße und gehen auf einem Panoramapfad weiter.
Durch die kleine Ortschaft Alvanischio hindurch geht es dann wieder bergauf, inmitten von Olivenbäumen und den mit niedrigen Steinmauern halbrund angelegten Terrassen, die beinahe wie Pflanzgefäße wirken.
Um den Olivenanbau in einer schwierigen Umgebung zu ermöglichen, hat der Mensch ein komplexes Wasser-Landwirtschafts-System entwickelt, das in der Geschichte der mediterranen Landwirtschaft zu einer bedeutendsten Errungenschaften schlechthin zählt.
An der Quelle im Ortsteil Camponi angekommen geht es weiter auf Asphalt- und Schotterwegen zu einem antiken Kloster.
Dann führt der Weg bergab in Richtung Burg von Campello, die mit ihren weißen Mauern aus der Landschaft heraussticht.
Ein kurzer Halt in Lenano, um die Wasservorräte aufzufüllen, und dann folgen Sie weiterhin der mit zahlreichen, der Muttergottes gewidmeten Wegkapellen gesäumten Strecke.
Eine Asphaltstraße führt bergab direkt bis Poreta, dem heutigen Ziel.
Wer möchte, kann auch die Burg von Poreta erklimmen, die eigentlich bereits zur nächsten Etappe zählt. 
Wissenswertes vor dem start
Trinkwasserquellen
Trinkwasserquellen in Trevi, loc. Camponi, Loc. Lenano e a Poreta.
Ricordarsi di riempire la borraccia con almeno 1,5 litri d'acqua in estate.
Kein Zwischenstopp
Bitte bedenken, im Sommer immer mindestens 1,5 Liter Wasser in der Trinkflasche mitzuführen.
Tipps
Die Gegend um Trevi zählt zu den besterhaltenen Landschaften Umbriens. Eine kleine Pause im Schatten eines Olivenbaums sollten Sie unbedingt einlegen.
Absolut sehenswert entlang der Strecke ist das Eremo delle Allodole (bitte Öffnungszeiten beachten).
Poreta selbst ist ein kleiner Ort mit einem Lebensmittelladen.
Wir empfehlen, stets eine Streckenkarte zur Hand zu haben. Vereinfachte Karten stehen beim Anklicken der Online-Karte zum Download bereit.
Bitte bedenken, stets etwas zusätzlichen Proviant (Obst, Trockenfrüchte, Schokolade, Energieriegel, Energielieferanten im Allgemeinen) mitzuführen.
Bitte bedenken, im Sommer immer mindestens 1,5 Liter Wasser in der Trinkflasche mitzuführen.
Informationen  (z.B. Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
IAT Büro in Foligno
Anschrift: Corso Cavour 126 - 06034 Foligno
Telefon: 0742 354459 - 0742 354165 Fax. 0742 340545
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
poreta mittelalterliche burg auf dem franziskusweg nach rom
Sehenswertes

Rom-route - Wanderwege

foligno trevi zu fuss erfahrungen auf dem weg nach rom

Abschnitt 10

Von Foligno nach Trevi

<< früher abschnittefrüher abschnitte

pilgerzug nach petersdom franziskusweg umbrien italien

Abschnitt 11

Von Trevi nach Poreta

pilgerfahrt im grunen herzen italiens franziskusweg italien

Abschnitt 12

Von Poreta nach Spoleto

nächste abschnitte >>

Tags: WanderwegeAlle RichtungenRom-routeMittelPoretaTrevi

Den Pilgern stehen ganz unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

  • cammino di francesco unione europea
  • cammino di francesco repubblica italiana
  • cammino di francesco regione umbria
  • la via di francesco cammini europa
logo-footer.png
©2017 La Via di Francesco | SVILUPPUMBRIA | PI 00267120541 | Privacy & Cookie Policy | Credits
Web Agency: Graficherò - Login
This site uses cookies including third-party. The prosecution in the navigation involves the acceptance of cookies.