etappe 18 Rieti Poggio San Lorenzo pilgerfahrt des heiligen franz von Assisi

Franziskusweg - Rom-route von La Verna nach Roma

Abschnitt 18 - von Rieti nach Poggio San Lorenzo

Von Rieti nach Poggio San Lorenzo beginnt die Reise durch die antike Sabiner Gegend.

Ein ca. 22 km langer Weg zwischen Bächen.
Feldern und Wäldern.
Der letzte Abschnitt führt hinauf nach Poggio San Lorenzo.
Start
Reti
Ziel
Poggio San Lorenzo
Entfernung
21,815 Km
Höhenunterschied Anstieg
+ 620
Höhenunterschied Abstieg
- 530
Untergrund
schotter-wanderpfad-asphalt
Beschilderung
ja
Dauer
8 stunden
Trinkwasserquellen
ja
Haltepunkte
ja
Schwierigkeitsgrad
 
anspruchsvoll
Ausgangspunkt ist die historische Altstadt von Rieti, und nach wenigen Kilometern zeigt ein Schild den Beginn der letzten 100 km bis nach Rom an.
Die ersten 8 km verlaufen in der Ebene durch das Heilige Tal von Rieti mit seinen Feldern. Nachdem Sie den Fußgängersteg über den Turano überquert haben, folgt die Strecke dem Verlauf der antiken Via Salaria, gesäumt von majestätischen Linden, bis nach Maglianello Basso.
Sie verlassen die Allee, und weiter geht es am Damm des Ariana bis über San Giovanni Reatino hinaus. Die Via Salaria ist die antike römische Verbindungsstraße zwischen Rom und der Adria. Unterwegs gelangt man zur Sambuco Brücke aus dem 4. Jahrhundert v.Chr. Es beginnt ein kontinuierlicher Aufstieg, aber mit einem kleinen Umweg kommt man in die Ortschaft Ornaro Basso, wo man sich in Restaurants und Läden verpflegen kann.
Der Weg führt weiterhin bergauf bis ins malerische Poggio San Lorenzo, dem Ziel der heutigen Etappe.
Wissenswertes vor dem start
Trinkwasserquellen
Per il rifornimento d’acqua lungo il percorso si trovano bar e fonti d’acqua.
Bitte bedenken, im Sommer immer mindestens 1,5 Liter Wasser in der Trinkflasche mitzuführen.
Zwischenstopps
Einkehr-oder Übernachtungsmöglichkeiten, um sich zu erholen oder die Strecke zu verkürzen: z.B. Ponte Sambuco und Ornaro Basso.
Tipps
Pilger werden in Poggio San Lorenzo herzlich empfangen. Ein kleiner, überschaulicher Ort. Absolut sehenswert sind die Überreste der römischen Stadtmauer.
Wir empfehlen, stets eine Streckenkarte zur Hand zu haben. Vereinfachte Karten stehen beim Anklicken der Online-Karte zum Download bereit.
Bitte bedenken, stets etwas zusätzlichen Proviant (Obst, Trockenfrüchte, Schokolade, Energieriegel, Energielieferanten im Allgemeinen) mitzuführen.
Fremdenverkehrsauskunft (z.B. Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
Bezirks-Fremdenverkehrsamt in Rieti
Anschrift: Via Cintia, 87 Rieti
Telefon: 0746 264106/8/0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.camminodifrancesco.it 
Poggio San Lorenzo wanderweg auf der franziskusweg via di roma
Sehenswertes

Rom-route - Wanderwege

m

Abschnitt 17

Von Poggio Bustone nach Rieti

<< früher abschnitte

etappe 18 Rieti Poggio San Lorenzo pilgerfahrt des heiligen franz von Assisi

Abschnitt 18

Von Rieti nach Poggio San Lorenzo

etappe 19 san lorenzo ponticelli romweg franziskanische routen in italien

Abschnitt 19

Von Poggio San Lorenzo nach Ponticelli

nächste abschnitte >>

Tags: WanderwegeAlle RichtungenRom-routeAnspruchsvollPoggio San LorenzoRieti

Den Pilgern stehen ganz unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

  • cammino di francesco unione europea
  • cammino di francesco repubblica italiana
  • cammino di francesco regione umbria
  • la via di francesco cammini europa
logo-footer.png
©2017 La Via di Francesco | SVILUPPUMBRIA | PI 00267120541 | Privacy & Cookie Policy | Credits
Web Agency: Graficherò - Login
This site uses cookies including third-party. The prosecution in the navigation involves the acceptance of cookies.