franziskusweg tau ist das symbol von heiligen franz von assisi

Franziskusweg - Rom-route von La Verna nach Roma

Abschnitt 22 - von Monte Sacro nach Roma

Von Monte Sacro nach Rom, der Tag der Ankunft an der Petersbasilika.

Die letzten Kilometer bis zum herrlichen Petersdom, zu dem Millionen Pilger aus aller Welt strömen. Sie werden erfüllt von der Freude, den Weg nach Rom zu Ende gegangen zu sein.
Start
Monte Sacro
Ziel
Roma
Entfernung
15,21 Km
Höhenunterschied Anstieg
+ 265
Höhenunterschied Abstieg
- 275
Untergrund
urbaner streckenabschnitte-gehweg-radweg
Beschilderung
ja
Dauer
5 stunden
Trinkwasserquellen
ja
Haltepunkte
ja
Schwierigkeitsgrad
 
einfach
Obwohl der Weg mitten ins Herz von Rom führt, werden die stark befahrenen, lärmenden Straßen umgangen. Wir nutzen den Radweg am Tiber, der herrliche Parks durchquert. Angetrieben von der Aufregung, zum Petersdom zu gelangen, raten wir dennoch, ruhig und besonnen zu laufen und die Stadt Rom auf sich wirken zu lassen.
Ausgangspunkt ist die Piazza Sempione im Zentrum von Monterotondo.
Man überquert die Brücke Tazio über dem Fluss Aniene. Gelaufen wird zunächst auf dem Gehweg, dann auf einem angenehmen Rad- und Fußweg am Tiber entlang bis zum Vatikan. Achten Sie auf die Beschilderung zum Eingang von Villa Ada, den zweitgrößten Park der Stadt, der sich bei den Bewohnern der Stadt größter Beliebtheit erfreut. Als Königssitz der Familie Savoia entstanden ist der Park ein bedeutendes architektonisches und naturalistisches Vermächtnis. Hier ist ein Halt Muss.
Dann führt der Weg weiter an der Moschee der Stadt vorbei. Im weiteren Verlauf passiert man den Eingang zur Villa Gori, einem weiteren historischen Park in Rom, dann das Auditorium und Parco della Musica. Kurz darauf erreicht man den Ponte Milvio, eine der bedeutendsten und ältesten Brücken Roms.
Nach der Überquerung der Brücke geht es weiter auf dem Rad- und Fußweg am Tiber. Von unterwegs hat man eine wunderbare Sicht auf die Engelsburg und die liebevoll “Cupolone” genannte Kuppel des Petersdoms. Wir befinden uns mittlerweile mitten im Herzen der ewigen Stadt, umgeben von Geschichte und ergreifend schöner Architektur. Nun verlässt man den Rad- und Fußweg und überquert die Engelsbrücke, die den erschöpften Pilger mit ihren herrlichen Engelsstatuen empfängt.
Zum Schluss geht es über Viale della Conciliazione nun etwas schnelleren Schritts, bis sich vor uns eines der großen Wunder der Welt auftut: die Petersbasilika und Vatikanstadt. Es ist an der Zeit, die Freude der Ankunft zu genießen. Es fehlen nur noch der letzte Stempel und das Testimonium Sancti Petri. Glückwunsch!
Wissenswertes vor dem start
Trinkwasserquellen
Trinkwasserquellen entlang urbaner Streckenabschnitte.
Zwischenstopps
Einkehr-oder Übernachtungsmöglichkeiten, um sich zu erholen oder die Strecke zu verkürzen.
Tipps
Die Ankunft in Rom ist die Verwirklichung eines Traums.
Die Petersbasilika zu Fuß zu erreichen ist ein schlichtweg unbeschreibliches Erlebnis, für das uns die Worte fehlen.
Zur Erkundung von Rom und Vatikan gibt es verschiedenste Webseiten, wo Sie Anregungen finden.
Informieren Sie sich genau, wo Sie das Testimonium erhalten und was dafür benötigt wird.
Für den Besuch von Rom und dem Vatikan empfehlen wir dem Pilger einen Besuch der Kirche San Francesco a Ripa im Stadtviertel Trastevere, hier hielt sich der Heilige Franziskus anlässlich seiner Besuche beim Papst mehrfach auf. Wir empfehlen, stets eine Streckenkarte zur Hand zu haben. Vereinfachte Karten stehen beim Anklicken der Online-Karte zum Download bereit.
Fremdenverkehrsauskunft (z.B. Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
Bezirks-Fremdenverkehrsamt in Roma
Fremdenverkehrsamt in Cammino di Francesco
Telefon: 0746 264106/8/0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.camminodifrancesco.it
rom petersdom vaticano basilica di san pietro roma franziskusweg

Rom-route - Wanderwege

wanderer erfahrungen auf dem pilgerweg nach rom franziskusweg

Abschnitt 21

Von Monterotondo nach Monte Sacro

<< früher abschnitte

franziskusweg tau ist das symbol von heiligen franz von assisi

Abschnitt 22

Von Monte Sacro nach Roma

pilgerfahrt etappen heiligen franz von Assisi - Rom weg Italien

Rom-route

Von La Verna nach Roma

alle abschnitte >>

Tags: WanderwegeAlle RichtungenRom-routeEinfachMonte SacroRoma

Den Pilgern stehen ganz unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

  • cammino di francesco unione europea
  • cammino di francesco repubblica italiana
  • cammino di francesco regione umbria
  • la via di francesco cammini europa
logo-footer.png
©2017 La Via di Francesco | SVILUPPUMBRIA | PI 00267120541 | Privacy & Cookie Policy | Credits
Web Agency: Graficherò - Login
This site uses cookies including third-party. The prosecution in the navigation involves the acceptance of cookies.