wald des heiligen franziskus von assisi wallfahrt italien

Franziskusweg - Südroute von Roma nach Assisi

Abschnitt 10 - Von Ceselli nach Spoleto

Von Ceselli nach Spoleto, bergauf vorbei an der Einsiedelei Eremo di Monteluco und durch den Heiligen Wald.

Ein anspruchsvoller, 17 km langer Streckenabschnitt, gleichzeitig aber auch einer der schönsten des gesamten Franziskuswegs.
Aus dem engen, grünen Flusstal des Nera in die sonnige Valle Spoletana und nach Spoleto.
Eine Kunststadt mit einer wunderschönen Kathedrale, in der ein handschriftlicher Brief des Franz von Assisi aufbewahrt wird.
Start
Ceselli
Ziel
Spoleto
Entfernung
16,24 Km
Höhenunterschied Anstieg
+ 1.090
Höhenunterschied Abstieg
- 980
Untergrund
feldweg-asphalt-wanderpfad
Beschilderung
ja (vertikale-horizontale gelb-blaue Schilder)
Dauer
7 stunden
Trinkwasserquellen
ja (Ceselli, Pontuglia, Monteluco, Spoleto)
Punti di sosta
ja
Schwierigkeitsgrad
 
anspruchsvoll
Ausgangspunkt ist Ceselli, von hier durchquert man die Valle di Pontuglia und dann beginnt ein ca. 8 km langer anspruchsvoller Anstieg hinauf zum Pass von Castelmonte. An einigen Stellen wird der Weg sehr steil und man sollte ihn langsam, aber gleichmäßig angehen und sich der schönen Wälder und malerischen Ausblicke aufs Neratal zu erfreuen. Man durchläuft die Gassen der verlassenen Ortschaft Sensati.
Die Ankunft im Bosco Sacro, dem Heiligen Wald auf dem Monteluco mit Franziskaner-Einsiedelei, ist ein Vorgeschmack auf die immense Freude, die den Pilger bei der Ankunft in Assisi überkommt. Ein unwahrscheinlich suggestiver Ort, an dem man etwas verweilen und innehalten sowie die schlichten Zellen des Konvents besichtigen sollte. Von hier führt der Weg bergab nach Spoleto.
Der Weg ist gesäumt von hübschen Gebetskapellen und zahlreichen Einsiedeleien, die ursprünglich von syrischen Frühchristen bewohnt waren: Eremo San Girolamo, Eremo delle Grazie, die Kirche San Paolo Protoeremita. Der Abstieg ist mitunter steil und führt über breite Stufen. Unten angekommen steht man am Ponte delle Torri, der die Stadt über eine schwindelerregende Schlucht mit dem umliegenden Wald verbindet.
Am Fuße der Rocca Albornoziana angekommen sind es nur wenige Schritte bis zur Kathedrale von Spoleto mit ihrer tollen Fassaden und einem der wenigen, noch erhaltenen handschriftlichen Briefe des Heiligen Franziskus. Die ehemalige Hauptstadt des langobardischen Herzogtums ist mit ihrem reichen künstlerischen und kulturellen Erbe einen Besuch wert.
Wissenswertes vor dem start
Trinkwasserquellen
Trinkwasserquellen in Ceselli, Pontuglia, Monteluco und Spoleto.
Bitte bedenken, im Sommer immer mindestens 1,5 Liter Wasser in der Trinkflasche mitzuführen.
Zwischenstopps
Einkehr-oder Übernachtungsmöglichkeiten, um sich zu erholen oder die Strecke zu verkürzen.
Wir empfehlen die Einsiedelei Eremo di Monteluco mit ihrem Heiligen Wald.
Tipps
Der Heilige Wald und das Eremo di Monteluco gehören zum absoluten Pflichtprogramm entlang der Route.
Es lohnt sich, in Spoleto einen Tag lang zu rasten und das reiche künstlerische Erbe der Stadt mit tollen Meisterwerken zu entdecken.
In der Kathedrale befindet sich einer der wenigen erhaltenen handschriftlichen Briefe des Heiligen Franziskus.
Wir empfehlen, stets eine Streckenkarte zur Hand zu haben. Vereinfachte Karten stehen beim Anklicken der Online-Karte zum Download bereit. Bitte bedenken, stets etwas zusätzlichen Proviant (Obst, Trockenfrüchte, Schokolade, Energieriegel, Energielieferanten im Allgemeinen) mitzuführen.
Fremdenverkehrsauskunft (z.B. Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
IAT Büro (Fremdenverkehrsamt) in Spoleto
Anschrift: Largo Ferrer, 6 (C.so Mazzini) - 06049 Spoleto (PG)
Telefon: 0743 218620/21 - Fax 0743 218641
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
dom von spoleto weg nach assisi pilgerreise sudroute umbrien italien

Südroute - Wanderwege

m franziskanische route pilgerfahrt nach assisi umbrien italien

Abschnitt 9

Von Arrone nach Ceselli

<< früher abschnitte

m wald des heiligen franziskus von assisi wallfahrt italien

Abschnitt 10

Von Ceselli nach Spoleto

m auf pilgerfahrt auf der franziskusweg via francigena assisi umbrien

Abschnitt 11

Von Spoleto nach Poreta

nächste abschnitte >>

Tags: WanderwegeAlle RichtungenSüdrouteAnspruchsvollCeselliSpoletoCeselliSpoleto

Den Pilgern stehen ganz unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

  • cammino di francesco unione europea
  • cammino di francesco repubblica italiana
  • cammino di francesco regione umbria
  • la via di francesco cammini europa

INFORMATION ABOUT COVID-19


X

In these days we can walk on the Via di Francesco in compliance with the provisions of the Italian Government and the Regions.
What can you do?


  1. Be inspired and discover the places of the Via di Francesco from home by clicking here.
  2. If you want more information, write to info@viadifrancesco.it.
    We're at your service.
logo-footer.png
©2017 La Via di Francesco | SVILUPPUMBRIA | PI 00267120541 | Privacy & Cookie Policy | Credits
Web Agency: Graficherò - Login
This site uses cookies including third-party. The prosecution in the navigation involves the acceptance of cookies.