auf der weg auf der franziskusweg wallfahrt

Franziskusweg - Südroute von Roma nach Assisi

Abschnitt 4 - Von Ponticelli di Scandriglia nach Poggio San Lorenzo

Von Ponticelli nach Poggio San Lorenzo führt der Weg vorbei an Ortschaften, durch Felder und Olivenhaine.

Ein wegen seiner Länge und des Höhenunterschieds anspruchsvoller Abschnitt durch herrliche Landschaften mit Feldern und Obstplantagen. Immer wieder bieten sich Ausblicke auf die umliegenden Berge.
Start
Ponticelli di Scandriglia
Ziel
Poggio San Lorenzo
Entfernung
20,41 Km
Höhenunterschied Anstieg
+ 980
Höhenunterschied Abstieg
- 820
Untergrund
schotter-asphalt
Beschilderung
ja (gelb-blaue Schilder des Franziskuswegs)
Dauer
7 stunden
Trinkwasserquellen
ja
Haltepunkte
ja
Schwierigkeitsgrad
 
anspruchsvoll
Ein Abschnitt mit einer Fülle an historischen und landschaftlichen Reizen.
Wird früh am Morgen aufgebrochen, bietet sich so mancher Abstecher zu den mittelalterlichen Ortschaften der Gegend an. Für die zahlreichen Aufs und Abs der 24 km langen Strecke ist ein ruhiger, gleichmäßiger Schritt erforderlich, um die Höhenunterschiede ohne übermäßige Anstrengung zu meistern. Die ersten Kilometer nach Ponticelli sind einfach, dann geht es bergauf mit Blick auf Scandriglia und die umliegenden Berge. Immer weiter hinauf erreicht man die Ortschaft Poggio Moiano, wo man sich ausruhen und zu Kräften kommen kann. Beim Verlassen des malerischen Orts liegt die Kirche San Martino.
Weiter geht es durch Weingärten und Olivenhaine bis zur Wallfahrtskirche Santa Vittoria aus dem frühen 12. Jahrhundert, eines der bedeutendsten religiösen Bauwerke der Sabina. Die romantische Kirche ist eine wahres Juwel der Schönheit und Spiritualität, das schon allein den Weg bis hier lohnt. In der Nähe befinden sich die Ausgrabungen von Trebula Mutuesca.
Etwas weiter bietet sich ein Abstecher ins mittelalterliche Monteleone Sabino an. Ab hier beginnt der kontinuierliche Anstieg zum Ziel des heutigen Tages: Poggio San Lorenzo mit den Überresten der römischen Stadtmauer und den gastfreundlichen Einwohnern.
Wissenswertes vor dem start
Trinkwasserquellen
Trinkwasserquellen in Ortschaften. Bitte bedenken, im Sommer immer mindestens 1,5 Liter Wasser in der Trinkflasche mitzuführen.
Zwischenstopps
Ein angenehmer Abschnitt mit zahlreichen Ortschaften und Wallfahrtsorten, um Rast zu machen oder die Strecke aufzuteilen.
Ein Abstecher ins mittelalterliche Monteleone Sabino ist absolut lohnenswert.
Einkehr-oder Übernachtungsmöglichkeiten, um sich zu erholen oder die Strecke zu verkürzen.
Tipps
Ein Muss auf dem Weg ist die herrliche romanische Kirche Santa Vittoria. Hier befinden sich die Reliquien der Heiligen, wertvolle Fresken und interessante Katakomben.
Wir empfehlen, stets eine Streckenkarte zur Hand zu haben. Vereinfachte Karten stehen beim Anklicken der Online-Karte zum Download bereit. Bitte bedenken, stets etwas zusätzlichen Proviant (Obst, Trockenfrüchte, Schokolade, Energieriegel, Energielieferanten im Allgemeinen) mitzuführen.
Fremdenverkehrsauskunft (z.B. Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
Bezirks-Fremdenverkehrsamt in Rieti
Anschrift: Via Cintia, 87 Rieti - 02100
Telefon: 0746 264106/8/0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.camminodifrancesco.it
poggio san lorenzo franziskusweg sudroute pilgerfahrt nach Assisi

Südroute - Wanderwege

m gehen in einsamkeit auf der franziskusweg nach assisi sudroute

Abschnitt 3A - variante für Farfa

Von Acquaviva di Nerola nach Ponticelli di Scandriglia

<< früher abschnitte

m auf der weg auf der franziskusweg wallfahrt

Abschnitt 4

Von Ponticelli di Scandriglia nach Poggio San Lorenzo

m pilgerfahrt des hl franz von Assisi poggio san lorenzo rieti

Abschnitt 5

Von Poggio San Lorenzo nach Rieti

nächste abschnitte >>

Tags: WanderwegeAlle RichtungenSüdrouteAnspruchsvollPoggio San LorenzoPonticelli di ScandrigliaPoggio San LorenzoPonticelli di Scandriglia

Den Pilgern stehen ganz unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

  • cammino di francesco unione europea
  • cammino di francesco repubblica italiana
  • cammino di francesco regione umbria
  • la via di francesco cammini europa
logo-footer.png
©2017 La Via di Francesco | SVILUPPUMBRIA | PI 00267120541 | Privacy & Cookie Policy | Credits
Web Agency: Graficherò - Login
This site uses cookies including third-party. The prosecution in the navigation involves the acceptance of cookies.