gehen in einsamkeit auf der franziskusweg nach assisi sudroute

Franziskusweg - Südroute von Roma nach Assisi

Abschnitt 3A - variante für Farfa

Von Acquaviva di Nerola an der Farfa Abtei vorbei nach Ponticelli di Scandriglia.

Mit dieser langen Variante haben Sie die Möglichkeit, in der herrlichen Benediktinerabtei Farfa Halt zu machen.
Start
Acquaviva di Nerola
Ziel
Ponticelli di Scandriglia
Entfernung
26,265 Km
Höhenunterschied Anstieg
+ 1.100
Höhenunterschied Abstieg
- 820
Untergrund
asphalt-schotter
Beschilderung
ja (vertikale-horizontale gelb-blaue Schilder)
Dauer
9 stunden
Trinkwasserquellen
ja
Haltepunkte
ja
Schwierigkeitsgrad
 
anspruchsvoll
Die angegebenen Kilometer beziehen sich auf die Strecke von Acquaviva di Nerola nach Ponticelli di Scandriglia. Diese Variante ist zwar ein Umweg, ermöglicht aber den Besuch der Farfa Abtei, die zu den bedeutendsten Benediktinerklöstern Italiens zählt.
Von Monterotondo bis Acquaviva di Nerola folgen Sie dem Streckenverlauf der Etappe Monterotondo-Ponticelli di Scandriglia. Achten Sie in Acquaviva, einem Ortsteil von Nerola, auf die Abzweigung zur Farfa Abtei.
Kontinuierlich bergauf geht es bis kurz vor Fara in Sabina. Dann führt der Weg hinab bis zur Farfa Abtei (18,8 km von Acquaviva di Nerola), wo sich eine Rast empfiehlt.
Wir raten zum Besuch dieser herrlichen Abtei. Der Weg dieser Variante führt weiter über die Ortschaft Toffia. An der Kreuzung Richtung Ponticelli angekommen hat man die Wahl: entweder zurück Richtung Süden, um in Ponticelli (21,2 km von der Farfa Abtei entfernt) Halt zu machen, oder weiter nach Poggio Moiano (23 km von der Farfa Abtei entfernt).
Wissenswertes vor dem start
Trinkwasserquellen
Trinkwasserquellen in Ortschaften.
Bitte bedenken, im Sommer immer mindestens 1,5 Liter Wasser in der Trinkflasche mitzuführen.
Zwischenstopps
Einkehr-oder Übernachtungsmöglichkeiten, um sich zu erholen oder die Strecke zu verkürzen.
Tipps
Die Variante bietet die Gelegenheit zur Besichtigung der Farfa Abtei.
Bitte führen Sie stets Streckenkarten mit sich.
Einfache Karten können Sie durch Anklicken der Online-Karten herunterladen.
Fremdenverkehrsauskunft (z.B. Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
Fremdenverkehrsamt in Rieti
Anschrift: Via Cintia, 87 Rieti
Telefon: 075 0746 264106/8/0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.camminodifrancesco.it
Farfa pilger auf den spuren des hl franziskus sudroute

Südroute - Wanderwege

m wallfahrt des heiligen franz von Assisi einsamkeit und meditation

Abschnitt 3

Von Monterotondo nach Ponticelli di Scandriglia

<< früher abschnitte

m gehen in einsamkeit auf der franziskusweg nach assisi sudroute

Abschnitt 3A - variante für Farfa

Von Acquaviva di Nerola nach Ponticelli di Scandriglia

m auf der weg auf der franziskusweg wallfahrt

Abschnitt 4

Von Ponticelli di Scandriglia nach Poggio San Lorenzo

nächste abschnitte >>

Tags: WanderwegeAlle RichtungenSüdrouteAnspruchsvollFarfa

Den Pilgern stehen ganz unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

  • cammino di francesco unione europea
  • cammino di francesco repubblica italiana
  • cammino di francesco regione umbria
  • la via di francesco cammini europa
logo-footer.png
©2017 La Via di Francesco | SVILUPPUMBRIA | PI 00267120541 | Privacy & Cookie Policy | Credits
Web Agency: Graficherò - Login
This site uses cookies including third-party. The prosecution in the navigation involves the acceptance of cookies.