pilgerzug des heiligen franziskus von Assisi umbrien italien

Franziskusweg - Südroute von Roma nach Assisi

Abschnitt 8 - Von Piediluco nach Arrone

Von Piediluco nach Arrone an den Flussläufen Velino und Nera entlang, mit Möglichkeit zur Besichtigung der „Cascate delle Marmore“ (Wasserfall).

Die angenehme Wanderung führt 13 km am Lauf des Flusses Velino entlang und dann ins Valnerina, das langgezogene, enge Tal des Flusses Nera. Flussaufwärts geht es durch das Tal, und man kann die Gelegenheit zu einem Abstecher an den Marmore Wasserfall nutzen.
Start
Piediluco
Ziel
Arrone
Entfernung
12,987 Km
Höhenunterschied Anstieg
+ 360
Höhenunterschied Abstieg
- 490
Untergrund
asphalt-schotter-wanderpfad
Beschilderung
ja (gelb-blaue Schilder des Franziskuswegs)
Tempo di percorrenza
5 stunden
Trinkwasserquellen
ja
Haltepunkte
ja
Schwierigkeitsgrad
 
einfach
Auf dieser 13 Kilometer langen Strecke kommt man Franziskus durch das Erfahren und Erleben der Natur ganz nah: stets mit dabei ist Schwester Wasser, das mit den Worten des Franziskus als “gar nützlich und demütig und kostbar und keusch” gepriesen wird.
Von der erhabenen Landschaft des Piediluco Sees aus wandert man am Ufer des Flusses Velino entlang, der in den Marmore Wasserfall, einen der höchsten Wasserfälle Europas, übergeht.
Der Wasserfall ist ein wahres Schauspiel der Natur und der Weisheit des Menschen. Durch den oberen Zugang hat man Zutritt zu den zahlreichen Pfaden, die einen spektakulären Blick auf den Marmore Wasserfall ermöglichen.
Dann führt der Weg zwischen Feldern eben weiter und am kühlen Nera entlang ins Naturschutzgebiet Valnerina. Entspannt erreicht man schließlich die Ortschaft Arrone, die zu den 100 schönsten Dörfern Italiens zählt.
Die Route weist keine besonderen Schwierigkeiten auf und hilft, die Muskeln vor dem anspruchsvollen Abschnitt von Ceselli nach Spoleto zu entspannen und zu lockern.
Wissenswertes vor dem start
Trinkwasserquellen
Trinkwasserquellen in Piediluco, Marmore, Castel di Lago e Arrone.
Bitte bedenken, im Sommer immer mindestens 1,5 Liter Wasser in der Trinkflasche mitzuführen.
Zwischenstopps
Einkehr-oder Übernachtungsmöglichkeiten, um sich zu erholen oder die Strecke zu verkürzen.
Tipps
Ein einfacher Streckenabschnitt.
An der Strecke befindet sich der Zugang zum oberen Belvedere des Marmore Wasserfalls.
Der (gebührenpflichtige) Zutritt erlaubt dem Besucher die Nutzung suggestiver Pfade mit atemberaubendem Blick auf den Wasserfall aus verschiedensten Blickwinkeln. Wirklich lohnenswerte Fotomotive.
Wir empfehlen, stets eine Streckenkarte zur Hand zu haben. Vereinfachte Karten stehen beim Anklicken der Online-Karte zum Download bereit. Bitte bedenken, stets etwas zusätzlichen Proviant (Obst, Trockenfrüchte, Schokolade, Energieriegel, Energielieferanten im Allgemeinen) mitzuführen.
Fremdenverkehrsauskunft (z.B. Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
IAT Büro in Terni
Anschrift: Via Cassian Bon, 4 - 05100 Terni
Telefon: 0744/423047 - 0744/427259
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
umbrien arrone mittelalterlichen weiler franziskusweg sudroute

Südroute - Wanderwege

m reisetagebuch pilgerfahrt des heiligen franz von Assisi in italien

Abschnitt 7

Von Poggio Bustone nach Piediluco

<< früher abschnitte

m pilgerzug des heiligen franziskus von Assisi umbrien italien

Abschnitt 8

Von Piediluco nach Arrone

m franziskanische route pilgerfahrt nach assisi umbrien italien

Abschnitt 9 

Von Arrone nach Ceselli

nächste abschnitte >>

Tags: WanderwegeAlle RichtungenSüdrouteEinfachArronePiedilucoArronePiediluco

Den Pilgern stehen ganz unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

  • cammino di francesco unione europea
  • cammino di francesco repubblica italiana
  • cammino di francesco regione umbria
  • la via di francesco cammini europa
logo-footer.png
©2017 La Via di Francesco | SVILUPPUMBRIA | PI 00267120541 | Privacy & Cookie Policy | Credits
Web Agency: Graficherò - Login
This site uses cookies including third-party. The prosecution in the navigation involves the acceptance of cookies.